Interjektionen

IDevice Icon
  • Interjektionen sind Ausrufewörter oder Empfindungswörter und stehen ausserhalb des normalen Satzes (vgl. dazu Schülerduden Grammatik, 2010, S. 266 f. und auch canoo.net).
    • Sie drücken spontane Gefühle oder Empfindungen aus:
      Herrje, das ist schade. 
    • Sie fordern zu etwas auf oder erregen Aufmerksamkeit:
      He! Was fällt dir ein!
    • Sie ahmen Geräusche nach:
      Peng, und die Tür war zu.

IDevice Icon
Die theoretischen Erläuterungen orientieren sich an:
Schülerduden Grammatik (2010). Die Schulgrammatik zum Nachschlagen, Lernen und Üben. 6., neu bearb. und aktualisierte Aufl. Hrsg. von der Dudenredaktion. Bearbeitet von Peter Gallmann, Maria Geipel und Anna Wagner. Mannheim u. a.: Dudenverlag.

© Bildungsdepartement des Kantons St. Gallen. 2012. Alle Rechte vorbehalten.