Leseverständnis - Übung

IDevice Icon Auftrag
Lies folgenden Text durch und geh dann auf die unten stehenden Fragen und Aussagen ein. Du kannst den Ausgangstext als PDF-Datei ausdrucken.

IDevice Icon Text


Fremdwörter
In Zeile 6 steht das Fremdwort "Bruttoinlandprodukt". Klicke in der nachfolgenden Auswahl die Bedeutungen an, die korrekt sind.
Wert aller Waren, die in einem Jahr innerhalb der Landesgrenzen einer Volkswirtschaft produziert werden
Wert aller Leistungen, die innerhalb eines Jahres im Inland erbracht werden
die Summe der von den ständigen Bewohnern des Wirtschaftsbereiches (Inländern) im In- u. Ausland erzielten Nettoproduktionswerte, bewertet zu Marktpreisen
Wert aller Waren und Dienstleistungen, die in einem Jahr innerhalb der Landesgrenzen einer Volkswirtschaft produziert werden



In Zeile 76 steht das Fremdwort "ökologisch". Klicke in der nachfolgenden Auswahl die Bedeutungen an, die korrekt sind.
naturbewusst
wirtschaftlich
sparsam, haushälterisch
umweltfreundlich



iDevice Icon

In der Zeile 112 ist die Rede von "Ökosystemleistungen". Erkläre den Begriff in nachfolgendem Kästchen und vergleiche dann deine Lösung mit dem Lösungsvorschlag unter "Feedback".

iDevice Icon Tabelle interpretieren

In Zeile 149 hat es eine Grafik. Sie ist der besseren Lesebarkeit willen nachfolgend nochmals aufgeführt. Wir lesen in den Zeilen 150-154, dass die Umweltbelastung durch Konsum zu 60 Prozent im Ausland anfällt. Und gut zwei Drittel sämtlicher Umweltbeeinträchtigungen gehen auf das Konto der drei Konsumbereiche Ernährung, Wohnen und Mobilität. Demzufolge schwingen absolut gesehen diese drei Bereiche bei der Umweltbelastung im Ausland obenaus.

  • Wie kannst du dir diesen - absolut gesehen - hohen Anteil der Umweltbelastung im Ausland bei den drei Konsumbereichen Ernährung, Wohnen und Mobilität erklären? Suche im Text nach Hinweisen.
  • Prozentual gesehen ist die Umweltbelastung im Ausland beim Bereich "Bekleidung" am höchsten. Wie kannst du dir erklären, dass praktisch 100 % der Umweltbelastung im Ausland anfallen?

Schreib deine Antwort in nachfolgendes Kästchen und vergleiche dann deine Lösung mit dem Lösungsvorschlag unter "Feedback".

iDevice Icon Thesen, Aussagen beurteilen
Nimm zur folgenden These pro und kontra Stellung:
  • Naturkatastrophen erhöhen den Wohlstand eines Landes.

Schreib deine Antwort in nachfolgendes Kästchen und vergleiche dann deine Lösung mit dem Lösungsvorschlag unter "Feedback".

iDevice Icon
Nimm zur folgenden These pro und kontra Stellung:
  • Das Bruttoinlandprodukt wird im Artikel als untaugliches Instrument betrachtet, um Wachstum und Wohlstand zu messen.

Schreib deine Antwort in nachfolgendes Kästchen und vergleiche dann deine Lösung mit dem Lösungsvorschlag unter "Feedback".

iDevice Icon

China hat in den vergangenen Jahren eine phänomenale Entwicklung durchgemacht, wenn man seine wirtschaftlichen Leistungen betrachtet. 2010 hat China Japan als zweitgrösste Wirtschaftsmacht abgelöst (vgl. Focus online). 1990 war China noch an zehnter Stelle, 2000 noch an sechster Stelle der weltweit grössten Wirtschaftsmächte (vgl. Wikipedia).

Chinas Wachstum lag in den vergangenen Jahren deutlich über dem der EU oder der USA. Zwischen 2003 und 2012 schwankte laut IMF das Wirtschaftswachstum in China zwischen 7.8 % und 14.16 % (vgl. statista). Das durchschnittliche Wirtschaftswachstum in China lag in den zehn Jahren von 2001-2011 bei 9.9 % (vgl. Beijing Rundschau).

Wie beurteilst du diese phänomenale Entwicklung auf dem Hintergrund des Artikels "Neue Messindikatoren"?

Schreib deine Antwort in nachfolgendes Kästchen und vergleiche dann deine Lösung mit dem Lösungsvorschlag unter "Feedback".


Entscheide, ob die folgenden Aussagen richtig oder falsch sind.


1. China ist sich der Problematik seines wirtschaftlichen Wachstums nicht bewusst.

Richtig Falsch


2. Freiburg gehört zu denjenigen Kantonen in der Schweiz, in denen die Lebensqualität am schlechtesten ist.

Richtig Falsch


3. Der ökologische Fussabdruck ist praktisch dasselbe wie der "Earth Overshoot Day".

Richtig Falsch


4. Die Menschheit lebt während rund eines Drittels des Jahres auf Kosten der Substanz und unterhöhlt ihre eigenen Lebensgrundlagen.

Richtig Falsch


5. Die von der Natur erbrachten Leistungen haben einen wirtschaftlichen Wert. Das hat die Wirtschaft aber noch nicht erkannt.

Richtig Falsch


6. Die neuen Messinstrumente für die Abbildung der Lebensqualtität und zur Erfassung der gesamten Umweltbelastung werden (2011) noch nicht angewendet.

Richtig Falsch

Roman Looser. 2012.